Samstag, 18. März 2017

Lesung "Bombennacht" von und mit Roman Rausch


Am Freitag, den 17.03.2017 stellte Roman Rausch seinen Roman Bombennacht in der Liborius-Wagner-Bücherei vor.

Einen Tag zuvor jährte sich die Zerstörung Würzburgs am Ende des Zweiten Weltkriegs, um die es in dem Roman geht, zum 72. Mal.

Um 19:00 Uhr trat Roman Rausch vor das zahlreich erschienene Publikum, um zunächst ein paar Worte zur Einleitung zu sprechen.

Dienstag, 14. März 2017

Rezension: Ich bin Single, Kalimera von Friedrich Kalpenstein *****

Herbert ist Single. Aus diesem Grund fliegt der spießige Mittdreißiger aus Bayern jedes Jahr alleine in den Urlaub.
Diesmal sollen es zwei Wochen auf Rhodos sein, doch schon die Reise und die Ankunft im Hotel verlaufen holprig - schließlich sitzt der einzige Passagier mit nach hinten verstellter Rückenlehne direkt vor ihm im Flugzeug und im Hotel ist ein Buchungsfehler passiert.

Dienstag, 7. März 2017

Rubrik: Zugelaufen...

... im Februar

Im Februar ist mir Xolo, ein kleiner Mexikanischer Nackthund, zugelaufen. 
Er kann sogar etwas ganz Besonderes, nämlich alte Geschichten der Azteken erzählen.

Montag, 27. Februar 2017

Rezension: Geradeaus ist keine Himmelsrichtung von Irene Zimmermann ***

Karola möchte sich ein zweites Standbein aufbauen , denn der Laden, in dem die Mittvierzigerin als Schaufensterdekorateurin arbeitet, läuft nicht besonders gut.  
Sie bietet daher per Annonce Dienstleistungen aller Art an. Ihr erste Auftrag ist gleich sehr lukrativ: für mehrere hundert Euro soll sie lediglich ein Auto von Zürich nach Deutschland überführen. Ein Kinderspiel, meinen auch ihre Freundin Regine und deren Bekannte Giulia, die sich Karola spontan anschließen. 
Zum Abenteuer wird der Ausflug, als in  dem Kleinwagen plötzlich 1,5 Millionen auftauchen. 
Sollen die drei Frauen das Geld abgeben oder es lieber selbst behalten? Irgendwer wird es sicher vermissen...